E-Bike – Die richtige Auswahl

Wenn man durch Berlin reisen möchte, so benötigt man den richtigen Drahtesel, um auch zügig alle Sehenswürdigkeiten ansehen zu können. Deshalb solltest du dir ein E-Bike kaufen. Viele E-Bikes werden mittlerweile übers Internet zu Spottpreisen vertrieben. Zumeist handelt es sich hierbei allerdings um billige Fahrräder, die eine schlechte Qualität aufweisen und beim Radfahren keine große Erleichterung bringen.

Da die Nachfrage immer größer für Elektrofahrräder wird, gibt es immer mehr Vergleichsseiten im Internet, die die Eigenschaften der E-Bikes miteinander vergleichen und die aktuellen Sonderpreise aus dem Internet ermitteln. Solche Webseiten können eine große Entscheidungshilfe darstellen, da zumeist auf die Bewertungen der Kunden eingegangen wird.

Auch ich habe mein Elektrofahrrad über solch eine Vergleichsseite gesucht und habe letztendlich bei einem Schnäppchen zugeschlagen. Zugegeben, meine Ansprüche für Fahrräder sind nicht sehr groß, da das Fahrrad höchstens für kleine Stadtrundfahrten aus dem Keller hochgeholt wird. Allerdings habe ich bereits für ca. 800€ ein Angebot abschießen können, welches mich im Fachhandel bis zu 1200€ gekostet hätte. Da geht man gerne mal das Risiko ein und kauft sich ein E-Bike für 50% günstiger aus dem Internet, als es vorher nochmal Vorort zu testen. Falls mir das Fahrrad nicht gefallen hätte, hätte ich dank des Rückgaberechts die Möglichkeit gehabt, das E-Bike wieder zurück zu senden.